Jenny von Nunu-Reist präsentiert

Praktische und gesunde Snacks für unterwegs

Kommt dir diese Situation bekannt vor?
Man arbeitet den ganzen Vormittag und bekommt gegen Mittag einen Riesenhunger. Oft hält dann ein schneller “Imbiss” dem Heißhunger entgegen, der meistens nicht sehr gesund ist. Mit meinem neuen Jahresvorsatz versuche ich dem, “Heißhunger” entgegenzuwirken und koche viel selber.

Mittwoch:
Ich düse schnell von der Arbeit nachhause, um eine leckere Suppe zu kochen. Heute steht eine Karotten-Erdnusscreme-Suppe am Plan. Da Nunu es liebt zu kochen, darf er natürlich gleich mithelfen und reibt die Karotten. 15 Minuten später ist die Suppe fertig. Nunu und ich essen gemütlich. Den Rest der Suppe fülle ich in den praktischen Suppenbehälter, der die Suppe noch bis zum Spielplatz warmhält. Dort treffen wir uns nämlich mit dem lieben Herrn Papa, der schon hungrig wartet. Noch ein paar Himbeeren, Heidelbeeren und Mandeln in die faltbaren Frischhaltedosen geben und los geht’s. Ah, fast! Weil um 15 Uhr nachmittags habe ich mein Mittagstief. Da gehört noch ein Kaffee her, den ich in meinen “Coffee- to- go”-Becher fülle. Und auf geht’s!

© Nunu-reist

Am Spielplatz angekommen jausnen die Männer, während ich meinen Kaffee in Ruhe genieße.

© Nunu-Reist.at

Diesen Artikel weiterempfehlen

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>