2016 Organic Cotton Market Report

Wir sind erneut drittgrößter Anbieter von Bio-Baumwolle

Auch dieses Jahr können wir stolz verkünden: wir wurden vom „2016 Organic Cotton Market Report“ als drittgrößter Anbieter von Bio-Baumwolle weltweit eingestuft. Gut 9.000 Tonnen Bio-Baumwolle haben wir im vergangenen Jahr in Bekleidungs- und Heimtextilien verarbeitet. Besonders erfreulich: Beim diesjährigen „Organic Cotton Market Report“ der gemeinnützigen Organisation Textile Exchange haben 59 % mehr Unternehmen teilgenommen als im vergangenen Jahr. Diese Tatsache unterstreicht einmal mehr, dass nachhaltige Anbaumethoden auch für die Textilbranche immer wichtiger werden. Trotz dieser Steigerung von 56 auf 89 Teilnehmer konnten wir unser Ergebnis aus dem Vorjahr behaupten.

Gut aussehen und sich wohlfühlen

Unsere aktuelle, nachhaltige Wäschekollektion ist ganz in diesem Sinne mit hochwertiger Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau gefertigt. Ausgesuchte Produkte sind außerdem zu 100% GOTS zertifiziert. Der „Global Organic Textile Standard“ (kurz GOTS) ist als weltweit führender Standard für die Verarbeitung von Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern anerkannt. Die ausgewählten Produkte enthalten Bio-Baumwolle, die unter strengen ökologischen Auflagen angebaut wurde – ähnlich wie Bio-Baumwolle nach dem OCS Siegel (Organic Content Standard). Der Unterschied: Bei GOTS müssen zusätzlich während des gesamten Verarbeitungsprozesses der Baumwolle strenge ökologische Richtlinien eingehalten werden. Zudem fordert der Standard auch die Einhaltung von Sozialkriterien entlang der gesamten Lieferkette.

Was ihr unbedingt über unsere Bio-Baumwolle wissen solltet …

 Weitere Informationen zu unseren Nachhaltigkeitsinitiven findet ihr unter www.tchibo.at.

Diesen Artikel weiterempfehlen

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>