Alle Artikel

Wir gehen mehr Wege, um Mehrweg zu etablieren

Auszeichnung für Pilot GreenPack

Seit Anfang Februar 2021 sind wir Teil des Projekts GreenPack mit der Österreichischen Post AG, der FH Oberösterreich und vier weiteren Handelsunternehmen. Ziel dieses Schulterschlusses ist, gemeinsam einen Beitrag zur Etablierung und Verbreitung von Mehrwegsystemen im Versandhandel zu leisten.

Das Projekt haben wir als Konsortium beim Green Marketing Award eingereicht und freuen uns sehr, dass wir in der Kategorie „Innovate“ – neue Geschäftsmodelle und grüne Innovationen – ausgezeichnet wurden. Die Vielzahl an interessanten sowie impactstarken Projekten an diesem Abend war erstaunlich. Umso stolzer sind wir über den 3. Platz, nach dem Generationscafé Vollpension und dem Kategoriengewinner, unserem neuen Partner Too good to go.

Auszeichnung für GreenPack

Über den Award

Aus 83 Einreichungen nachhaltiger Projekte in den drei Kategorien „Think different“, „Be aware“ und „Innovate“ nominierte eine Expert*innenjury aus NGO´s, Wissenschaft und Marketing pro Kategorie 5 Fallstudien, die anschließend durch eine repräsentative Konsumenten*innenbefragung bewertet wurden. Glaubwürdigkeit, Transparenz, Relevanz und Impact spielten in der Bewertung eine besonders große Rolle. Das sagt die Expertin aus der Jury, Jana David-Wiedemann– Präsidentin Strategie Austria und CEO BBDO Wien und DDB Wien über die Platzierung unseres Pilotprojekts: „Die Initiative zum GreenPack Mehrwegpaket der Post AG besticht durch ihre Einfachheit beim Mitmachen. Das Teamwork mit der FH, um fundiert und zeitgemäß zu agieren, als auch mit ausgewählten Handelspartnern, um in hochrelevanten E-Commerce Bereich zu wirken, zeigt schon in der ersten Phase eine beeindruckende Resonanz. Beste Voraussetzungen also für nachhaltigen Schwung, um dranzubleiben, und für einen starken Impact.“

Ideenwettbewerb Re:Postboxing

Neben dem Einsatz in der Praxis ist uns die Konsument*innenmeinung besonders wichtig. Dieser wird auch durch den heute startenden Ideenwettbewerb Re:Postboxing eine Plattform geboten. In Kooperation der Post und des Grazer Unternehmens ISN – Innovation Service Network – können Ideen für Mehrweglösungen bis 31. Juli 2022 eingereicht werden. Anschließend kürt eine Expert*innenjury die besten Einreichungen. Teil der Jury ist auch meine Kollegin aus dem GreenPack Team Sina-Maria Schoenlein, Projektmanagerin Logistik & Nachhaltigkeit bei Tchibo.

Wie können Versandpackungen mehrwegtauglich gemacht werden und tatsächlich mehrere Wege bzw. Zyklen durchlaufen? Du hast Antworten auf diese Fragen -> hier geht’s zur Einreichung.

Diesen Artikel weiterempfehlen

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.