Alle Artikel

3 Mal selbstgemacht

Bewusste Ernährung

Bei der bewussten Ernährung geht es nicht unbedingt um Verzicht, sondern vielmehr in bekömmlichen, leichten Alternativen zu denken. Und die Zutaten regelt man am besten, wenn man sich selbst was kocht oder herstellt. Zum Beispiel Müsliriegel mit gesunden Zutaten, vegane Milch oder ein Reisgericht ohne Reis – wie das geht? Der Veggie-Ricer sorgt für die Gemüsealternative. Und hier liefern wir gleich drei Rezepte mit samt der cleveren Küchenhelfer, die es ab sofort in den Tchibo Filialen und online gibt.

Ein Müsliriegel als energiereicher Snack wird schnell mal in die Tasche gepackt. Ich habe diese schon häufig selbst gemacht. Das geht ganz leicht. Den Zuckergehalt bestimmt man selbst und kann bei den Zutaten nach individuellem Geschmack variieren. Ist damit deutlich gesünder und auch für die Kindergarten- oder Schuljausenbox perfekt geeignet.

Auch Milch kann man selbst herstellen. Mit dem praktischen Nussmilchbeutel lässt sich ein köstlicher, veganer Nussdrink aus Mandeln, Cashewkernen & Co. zaubern. Vorbereitend sind die Nüsse einzuweichen, zB. über Nacht, der Rest geht ganz flott. Der wiederverwendbare Beutel ist aus Bio-Baumwolle. Beim Anbau kommen ausschließlich natürliche Dünge- und Pflanzenschutzmittel zum Einsatz: Wasser wird gespart, der Boden erhalten und die Umwelt geschont.

Schon mal von Veggie-Reis gehört? Brokkoli und Karfiol eignen sich hervorragend dazu. Mit dem Veggie-Ricer werden die Röschen weiterzerkleinert und können dann als Reisersatz in vielfältige Gerichte einfließen.

Diesen Artikel weiterempfehlen

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.