Summer is coming

Business Dresscode und Hitzetipps bei sommerlichen Temperaturen

Der Sommer naht. Eigentlich sind wir schon mitten drin – in dieser schönen Zeit, in der man in Shorts und Flip Flops zur Arbeit geht. Oder doch nicht? Wir klären euch über die Business No-Go’s auf und geben euch die ultimativen Hitze-Tipps für sommerlich heiße Tage im Büro.

Wie man trotz Business-Dresscode einen kühlen Kopf bewahrt.

Die Business No-Gos

Die kurze Hose: Der Klassiker unter Männern. So angenehm sie sich anfühlt, so unprofessionell kommt sie auch rüber.

Flip-Flops: Das „Gewatschel“ am Gang kommt bei KollegInnen und Vorgesetzten nicht gut an – bitte zuhause lassen. PS: Die oft gesehene „Tennissocken-Kombi“ macht die Sache nicht wesentlich besser!

Keine Socken: In diesem Fall an alle Männer mit Business-Schuhen: bitte die Socken nicht vergessen – das kann sonst übel enden. Bei Frauen jedoch kein Problem.

Freizügige Kleidung: Zu offenherzig sollte man sich auch bei hochsommerlichen Temperaturen nicht kleiden. Mein Tipp: luftige Stoffe. Eher helle, atmungsaktive Kleidung, zum Beispiel aus Baumwolle, Leinen oder Mikrofasern beugen dem Hitzestau vor.

 

Hitze-Tipps fürs Büro

Viel trinken: Nehmen Sie täglich mindestens 2-3 Liter (alkoholfreie und kalorienarme) Flüssigkeit zu sich! Stellen Sie einen großen Krug gut sichtbar auf den Schreibtisch und schenken Sie regelmäßig nach.

Frisches Obst: Greifen Sie zu wasserreichen Lebensmitteln wie Gurken, Tomaten, Melonen, Orangen, Erdbeeren, Ananas und Pfirsiche. Damit versorgen Sie Ihren Körper einerseits mit der benötigten Flüssigkeit und verhindern andererseits Appetit auf ungesundes Essen.

Den Wecker früher stellen: Kommen Sie früher ins Büro, damit Sie auch früher wieder rauskommen. Vielleicht geht sich dann noch ein Sprung in den kühlen See aus.

USB Ventilator: Ein Ventilator nur für Sie, ausgerichtet auf den Oberkörper und die Hitze ist halb so schlimm.

Nasse Abkühlung: Kühlen Sie mehrmals täglich Ihre Handgelenke und Ihr Gesicht mit kaltem Wasser. Sie werden sich – wenn auch nur kurz – wie neugeboren fühlen!

Diesen Artikel weiterempfehlen

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.