Alle Artikel

Weihnachtsmenü 2021 mit wastenothyme - Teil 1

Christmas in a nutshell äh bowl

Wieder ein Jahr vorüber und Weihnachten klopft schon leise an die Tür. Ich bin über die letzten 1,5 Jahre ein Riesen-Fan von Bowls in allen Variationen geworden. Sie sind praktisch, man kann sie immer wieder individuell nach dem Tagesgeschmack zusammenstellen und wunderbar auch vorgekochte Reste verwerten.  Somit ist mein Weihnachtsmenü 2021 Christmas in a bowl – ganz viele unterschiedliche Komponenten, die sich deine X-Mas Crew dann ganz nach ihrem Geschmack zusammenstellen kann.     

REZEPT FÜR DEINE XMAS BOWL

Hasselback Kartoffeln mit Zatar Gewürzmischung

  • 1kg mittelgroße Kartoffeln
  • Olivenöl 
  • 2EL heller Sesam 
  • 2EL Thymian 
  • 2TL Sumach 

Backrohr auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Papier auslegen. Die Kartoffeln mit einem scharfen Messer in ganz kleinen abständen ein- aber nicht durchschneiden. Mit Olivenöl beträufeln, der Gewürzmischung bestreuen und für 30 Minuten ins Backrohr schieben. 

Balsamico-Zwiebel

  • 200g kleine Zwiebel oder Schalotten 
  • 3EL Olivenöl 
  • 1-2TL Rohrzucker 
  • 200ml AcetoBbalsamico 
  • 150ml Wasser

Schalotten bzw. Zwiebeln schälen, braunen Zucker, Aceto Balsamico und Wasser in einen kleinen Topf geben, zum Kochen bringen und bei starker Hitze 8-10 Minuten einkochen lassen. Gelegentlich umrühren.  

Goldener Salbei-Tofu

  • 1 Block Natur Tofu 
  • 1/2 Liter Rapsöl
  • 1TL Kurkuma 
  • 1-2 Zweige Salbei 

Das Rapsöl in einem Topf erhitzen, damit der Tofu darin frittiert werden kann. Kurkuma beifügen und danach ganz achtsam den in Würfel geschnittenen Tofu zugeben. Etwa 10 Minuten frittieren, nach 7 Minuten den Salbei zugeben und danach auf Küchenkrepp abtropfen lassen. 

Maroni-Hummus

  • 1 Dose Kichererbsen 
  • 100g Maroni 
  • 2EL eiskaltes Wasser
  • Salz und Pfeffer, Kreuzkümmel nach Belieben 

Alle Zutaten in einer Küchenmaschine oder einem Hochleistungsmixer zu einer cremigen Paste vermischen. Nach Belieben noch nachwürzen und verfeinern.  

Zusätzlich habe ich noch Erbsen, Jungspinat, unterschiedliche Blattsalate und Gemüse, das ich saisonal auf dem Markt eingekauft habe, zugegeben. Die Karotten und den Butternusskürbis habe ich direkt mit den Kartoffeln im Backrohr mitgegart. Saisonales Gemüse ist eine wunderbare Ergänzung zu deiner Bowl. Auch gerne gesehen auf meinem Weihnachtstisch ist eine ordentliche Portion Preiselbeermarmelade, denn die passt wirklich immer. 

Lass es dir gut schmecken und hab eine besinnliche Vorweihnachtszeit.   

© wastenythyme

Wer noch nach dem passenden Zubehör für die Weihnachtstafel sucht, wird hier fündig.

Diesen Artikel weiterempfehlen

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.