Alle Artikel

Kaffeegenuss? Handgemacht! Teil 3

Geschmackserlebnis aus der Pour Over

Feine Aromen, ohne auf einen charaktervollen Körper zu verzichten: Die Pour Over verbindet die Vorteile von Handfilter und Siebstempelkanne: schnelle Zubereitung wie im Handfilter, aber ohne Filterpapier. Wir empfehlen einen mittleren Mahlgrad.

 

Die Pour-Over-Zubereitung

  • Der Permanentfilter wird auf das Glasgefäß gesetzt.
  • Der Filter wird nun mit Kaffee mittleren Mahlgrades befüllt.
  • Ähnlich wie beim Handfilter wird das Kaffeepulver in kreisenden Bewegungen mit heißem (nicht mehr kochendem) Wasser angefeuchtet.
  • Anschließend läuft das Wasser komplett durch den Filter.

Diesen Artikel weiterempfehlen

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.