Alle Artikel

Kaffeegenuss? Handgemacht! Teil 2

Kräftiger Genuss aus der Siebstempelkanne

Die Siebstempelkanne macht vollmundigen, kräftigen Kaffeegenuss besonders einfach: Kaffeepulver einfüllen, heißes Wasser dazugießen, nach 4 bis 5 Minuten das Metallsieb langsam herunterdrücken – fertig. Da das Sieb der French Press im Gegensatz zum Filterpapier die Kaffeeöle nicht herausfiltert, hat der Kaffee einen vollen Geschmack.

Die French-Press-Zubereitung

  • Der Kaffee-Catcher wird in den Kaffeebereiter gesetzt und mit grob gemahlenem Kaffee aufgefüllt.
  • Dann kommt das heiße Wasser drauf.
  • Nach dem Umrühren wird der Filterstab mit Deckel auf das Gefäß gesetzt. Dabei den Kaffee nicht pressen, sondern 4 bis 5 Minuten ziehen lassen.
  • Anschließend wird der Siebstempel langsam heruntergedrückt bis er einrastet.

Der richtige Mahlgrad


Der Kaffee aus einer French Press schmeckt gehaltvoll, da er relativ lange mit dem Kaffeepulver in Kontakt ist. Damit alle wertvollen Inhaltsstoffe des Kaffees gleichmäßig extrahiert werden können, ist eine grobe Mahlung wichtig. Der ideale Mahlgrad ist erreicht, wenn das Pulver die Konsistenz von grobem Meersalz hat.

Diesen Artikel weiterempfehlen

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.