Durstlöscher bei hitzigen Fußballmomenten

Mazagrande Radler

Kaum ein Tag vergeht an dem sich die Gespräche nicht um Fußball drehen. Und so ist zu Zeiten der Fußball-WM nicht nur am Wochenende kollektives Rudelschauen vor einer großen Leinwand angesagt. Ich muss gestehen: Selbst ich, die diese Euphorie zum runden Leder nicht unbedingt teilt, genieße diese lauen Sommerabende mit Freunden beim gemeinsamen Fußball schauen. Dabei begleitet mich in diesem Jahr ein besonderer Durstlöscher – unser Mazagrande, der sich mit Bier in einen ganz ausgezeichneten Radler verwandeln lässt.

So einfach es klingt, so einfach ist auch das Rezept:

  • 100 ml Mazagrande
  • 100 ml Bier eurer Wahl (welches Bier ich als gebürtige Ottakringerin für meinen Radler bevorzuge, könnt ihr euch sicherlich denken)
  • Eiswürfel
  • Zitronenscheiben

Wer eine alkoholfreie Variante bevorzugt, kann Mazagrande pur – am besten eiskalt – genießen.

 

Diesen Artikel weiterempfehlen

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.