Alle Artikel

In der Ruhe liegt die Kraft

Sleepcare is the new selfcare

Guter Schlaf ist ein Geschenk. Das wissen vor allem diejenigen, die ihn missen. Nachts verarbeiten wir die vielen Eindrücke des Tages und bauen Stress ab. Doch wie schafft man es trotz Alltagsstress, Homeoffice oder einem schnarchenden Partner eine gesunde Schlafroutine zu entwickeln? Oft hilft es schon Gewohnheiten zu schaffen, die beruhigen und auf den Schlaf vorbereiten: Vom Abend-Yoga über ASMR bis hin zum entspannenden Duft der Zirbe – drei interessante Sleepcare-Trends, drei unterschiedliche Zugänge zum Thema Entspannung.  

Abend-Yoga

Aufputschende Trainingseinheiten direkt vor dem Schlafengehen sollten vermieden werden, sonst kommt der Körper schlechter zur Ruhe. Im Gegensatz dazu dienen die Übungen beim Abend-Yoga vorwiegend der Dehnung und – wie sollte es anders sein – der Entspannung. Durch spezielle Atemtechniken wird der Puls beruhigt und gesenkt – die ideale Schlafvorbereitung … und dafür muss man nicht mal ein erfahrener Yogi sein.  

ASMR

ASMR steht für „Autonomous Sensory Meridian Response“ und meint das körperliche Empfinden eines Kribbelns durch akustische und visuelle Reize. In den ASMR-Videos oder Audios wird geflüstert und durch kleine Hilfsmittel wie Bürsten oder das Trommeln der Fingernägel auf Cremedosen sanfte Geräusche erzeugt. Aber Achtung: Nicht jeder ist empfänglich für diese Art der Entspannung, und ich muss gestehen, bei mir haben die Videos sogar den gegenteiligen Effekt. Mit mehr als zehn Millionen Videos ist die ASMR-Community einer der erfolgreichsten auf Youtube, also: einfach mal ausprobieren.  

Mythos Zirbe

Auf der Suche nach erholsamem Schlaf stößt man immer wieder auf die Wirkung der Zirbe. Sie riecht nicht nur angenehm, angeblich fördert sie auch Schlaf und Gesundheit. Diese Behauptung ist allerdings nicht wissenschaftlich belegt. Was jedoch der Geruch von frischem Holz auslösen kann sind bestimmte Bilder, die eine entspannende Wirkung erzielen. Ausgedehnte Spaziergänge durch grüne Wälder oder der Anblick von saftigem, weichem Moos. Eine Assoziation, die mich gerne in den Schlaf begleiten kann.  

Welche der Sleepcare-Trends beim Einschlafen und letztendlich zu einer verbesserten Schlafqualität verhilft, probiert ihr am besten selbst aus. Passendes Zubehör zum Thema Schlaf – Schlafmasken, Pyjamas und Bettwäsche – findet ihr in unserer aktuellen Wohlfühlkollektion.

Diesen Artikel weiterempfehlen

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.