Technische Hingucker für die Wohnung

So viel Spaß macht Technik

Was gibt es schöneres als ein Zuhause, in dem man sich wohl fühlt, von der Arbeit abschalten und dabei so richtig entspannen kann? Um das zu erreichen, gibt es einige technische Gimmicks, die meiner Meinung nicht fehlen dürfen:

Gleich als erstes empfehle ich Multiroom-Lautsprecher. Diese sind nicht nur klangtechnisch ein wahres Hörerlebnis, sondern generell für alle zu empfehlen, die in mehreren Räumen Musik abspielen wollen und das Ganze noch übers Handy steuern möchten. Das Einrichten ist ein Kinderspiel und als begeisterter Spotify-User kann man so seine Lieblingsmusik problemlos über Smartphone oder Tablet in der ganzen Wohnung abspielen. Und sind einmal Gäste eingeladen, können sie sich ebenso als DJ betätigen – damit wird Musikhören schon fast zum interaktiven Erlebnis.


 

Auch sehr interessant finde ich die Smart LEDs. Viele werden sich jetzt wahrscheinlich fragen, was denn an einer Glühbirne so toll sein kann? Dem kann ich nur raten, es selbst einmal zu testen. Gesteuert werden diese LEDs mittels Smartphone, Tablet oder PC und die Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten – Farbe und Dimmstufe – lässt beleuchtungstechnisch defacto keinen Wunsch offen. Man muss nur aufpassen, dass man vorbeigehende Passanten oder die Nachbarn nicht vollkommen verrückt macht, wenn man den möglichen Farbverlauf zu oft wechselt und aus dem Straßenfenster der Regenbogen rauf und runter leuchtet.

 

Was ist bis zu 40km/h schnell, kann Saltos und dabei auch noch Fotos und Videos machen? Richtig, ein Quadrocopter! Man benötigt zwar etwas Fingerspitzengefühl, aber wenn man das Flugverhalten erst einmal beherrscht, macht es richtig Spaß! Gerade in der Übungsphase sollten jedoch Gläser, Vasen und andere gefährdete Gegenstände in Sicherheit gebracht werden. Man(n) will ja nicht, dass das neue Lieblingsspielzeug vom Partner gleich wieder eingezogen wird.

 

Und zuletzt: ein WLAN-Repeater. Kostet nur ein paar Euro, kann aber das Leben extrem erleichtern. Damit ist auch in der letzten Ecke der Wohnung ein schnelles Surfen kein Problem mehr. 

 

 

Diesen Artikel weiterempfehlen

Hier kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.